Warnblinklichschalter - Ausfall der Kontroll-LED

  • An alle Elektroniker und Ducato-Kenner, :wink :wink


    ich habe vor kurzem bemerkt, dass die Warnblinkerkontrolleuchte nicht mehr funktioniert, d. h. wenn die Warnblinkanlage eingeschaltet ist, leuchten zwar die Fahrtrichtungskontrolleuchten im Multifunktionsdisplay, aber die Kontrolleuchte des Schalters in der Mittelkonsole bleibt dunkel. Zugegeben ein Luxusproblem, aber :thumbdown: :thumbdown: .


    Erster Gedanke war, dass eine kalte Löstelle dem Leuchten ein Ende bereitet haben könnte. Also Schalterkonsole ausgebaut, LED nachgelötet und wieder angeschlossen. Unverändert keine Reaktion. Als Nächstes alle sonstigen verbauten SMD-Elemente vor der LED nachgelötet. Auch ohne Erfolg. Nächster Schritt LED ausgelötet und geprüft. LED leuchtet. Habe die LED wieder eingelötet und umliegende Sperrdioden und Widerstände gemessen. Alles i.O..


    Ich bin mit meinem Latein ziehmlich am Ende. Es kann jetzt ja eigentlich nur noch die Steuerleitung zur LED bzw. deren FLIP-FLOP-Schaltung einen Defekt haben. Messen kann ich die nicht, da meine Messspitzen nicht in die kleinen Löcher des Anschlusssteckers passen und die Zuleitungen auch äußerst schmächtig sind.


    Hat jemand von Euch eine Ahnung, woher die LED angesteuert wird und wo eine evtl. Schaltung verbaut ist, welche die Leuchtdiode im Warnblinklichtschalter der Mittelkonsole im Takt der Blinker aufleuchten lässt? Oder wird die Leitung einfach nur irgendwo abgezweigt und wenn ja, wo?


    Ich hoffe auf Eure Beiträge und Vorschläge.


    Gruß
    Manfred

  • @ lotte2014


    Hallo Sven,
    gute Idee. Da muss ich doch glatt mal im Nähkästchen meiner Frau nachschauen. Könnte mit einer dritten helfenden Hand funktionieren. Ich will ja nicht noch einen Kurzen provozieren.



    @ Laika 78


    Hallo Lothar,
    danke für Deine Nachfrage. Aber gestern und heute bin ich nicht zu weiteren Nachforschungen gekommen. Hast Du eine Idee?


    Gruß
    Manfred

    Alles geht, nur Frösche hopsen. Durchatmen und gelassen bleiben, denn der Schnellste ist meist nicht der Beste - eine Uhr, die schneller geht, taugt auch nicht viel.

  • Hallo Manfred,


    mal mit Deinen "neuen Messpitzen" die Leitungen von oben nach unten nachmessen.
    Wenn eine Durchkontaktierung defekt sein sollte, einen kurzen Draht ins Loch stecken und von beiden Seiten verlöten.

  • Hallo Lothar,


    war ein guter Tipp bezüglich der Durchkontaktierung. Hatte ich nicht dran gedacht. Aber "leider" lüppt der Saft an allen Kontakten einwandfrei durch beide Layer.


    Bleiben also m. E. nur noch die drei für die Ansteuerung der LED in Frage kommenden Versorgungs-/Steuerleitungen, die aus dem Nirwana des Armaturenbrettes auftauchen und die neben weiteren in dem Verbindungsstecker münden.


    Ob da Saft ankommt habe ich noch nicht messen können. Mir fehlte bisher noch die helfende Hand um die Stecknadeln auseinander zu halten.


    Gruß
    Manfred

    Alles geht, nur Frösche hopsen. Durchatmen und gelassen bleiben, denn der Schnellste ist meist nicht der Beste - eine Uhr, die schneller geht, taugt auch nicht viel.

  • Hallo klacks,


    bei eingeschalteter Zündung geht die "Hintergundbeleuchtung" an. Aber für die komplette Schalterreihe. Die einzelnen Kontollleuchten leuchten aber erst nach Druck auf den jeweiligen Schalter.



    Nachdem ich jetzt aber die Zuleitung mittels Nähnadelmessspitzen (super Wort :D ) gemessen habe, zweifel ich an meinen Messkünsten. Auf den Leitungen, die die fragliche LED versorgen, liegen 2,7 Volt an, also die richtige Spannung zur Versorgung einer roten LED. Zudem bei eingeschalteter Warnblinkanlage wider Erwarten nicht alternierend, sondern als Dauerspannung. Danach sollte der Fehler wohl doch auf der Platine liegen. Man sollte vielleicht doch alle fraglichen Bauteile vorher auslöten und nicht eingebaut auf der Platine messen. :nono :nono ;(


    Wenn ich also mal viel Zeit habe, werde ich die einzelnern Bauteile auslöten und nochmals prüfen. Jetzt habe ich erstmal alles wieder montiert. Ist ja eigentlich doch nur ein Luxusproblem ...


    Gruß
    Manfred

    Alles geht, nur Frösche hopsen. Durchatmen und gelassen bleiben, denn der Schnellste ist meist nicht der Beste - eine Uhr, die schneller geht, taugt auch nicht viel.

  • Hallo Manfred,
    da anscheinend noch keiner geschaut hat war ich gerade am Mobil : bei eingeschalteter Warnblinkanlage blinken nur die beiden Richtungspfeile im Cockpit, keine Lanpe/LED im Schalter. Also entweder haben wir beide den selben Fehler ( unwahrscheinlich, da ich mal einee neue Schalterleiste bekommen hatte wegen eines anderen Defekts ), oder es ist auch bei Dir Alles i.O.


    Gruss
    Markus

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Ja.
    ghost hat Recht.
    Ich konnte es nicht glauben und hab es ausprobiert. Beim Einschalten der Warnblinkanlage bleibt die Taste unbeleuchtet. Es leuchten nur die Richtungsanzeiger im Kombiinstrument. Die kleine LED im Taster ist zum Beleuchten des Tasters bei eingeschaltetem Licht. Auch alle anderen Taster werden bei eingeschaltetem Licht gleichfalls beleuchtet. Ich hätt´s nicht geglaubt! Versuch macht klug.


    Allzeit knitterfreie Fahrt wünscht
    Reinhard

  • Hallo Markus, hallo Reinhard,


    herzlichen Dank für Eure Rückmeldung.


    Zuerst hatte ich zwar auch Zweifel, ob da eine Kontrollleuchte blinkt. Oder besser gesagt: man hätte mich totschlagen können, ich hätte es nicht gewußt. Ich hatte bis dahin nie darauf geachtet. Bisher wurde die Warnblinkanlage nur bei einem Stau auf der Autobahn eingeschaltet und da hatte ich dann mehr damit zu tun, was um uns herum passierte. Aber ich wurde von Frau und Sohn überzeugt. Nicht zuletzt auch, weil es mir auch logisch erschien und in unseren Pkw die entsprechenden Schalter auch im Takt blinken.


    Naja, sei es drum, da hätte ich meine Zeit besser verwenden können. :wein


    Nochmals herzlichen Dank für Eure Rückmeldung. :thumbsup:


    Gruß
    Manfred

    Alles geht, nur Frösche hopsen. Durchatmen und gelassen bleiben, denn der Schnellste ist meist nicht der Beste - eine Uhr, die schneller geht, taugt auch nicht viel.

  • Bisher wurde die Warnblinkanlage nur bei einem Stau auf der Autobahn eingeschaltet und da hatte ich dann mehr damit zu tun, was um uns herum passierte.


    Deshalb musste ich auch nachschauen. Wenn ich die einschalte entweder beim Stau oder wenn ich bei uns rückwärts in die Einfahrt fahre und da achte ich nicht unbedingt darauf, ob da etwas im Schalter blinkt :klatsch

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Bei uns das gleiche Problem. Außer der Warnblinker-Kontrolleuchte auch die Nebelschlussleuchte-Kontrollampe.Nach dem Kauf eine defekte Sicherung festgestellt. Kann gut sein, daß sich da mal was zerschossen hat. Haben mal neue Schaĺterleiste bei Italo bestellt.

    Gruß M :wink

  • Hallo, war bei meinem Pilote Bj. 2020 auch so, bei der Inspektion vor 2 Monaten den Fiat Händler angesprochen, er sagt das darin keine Kontrollleuchte mehr verbaut ist. Da ihm das auch komisch vorkam hat er sich bei Fiat wohl nochmal erkundigt.

  • Hallo ; ja , bei neueren Fzg,en gut möglich , es gibt ja auch keine Anhänger-Blink-kontrolle mehr . Unserer ist von 2010. Ich meinte auch , auf der Platine noch etwas zu erkennen. Komisch , daß auch die
    Nebelschlussleuchten -Kontrolle nicht funktioniert u. die sollte doch funktionieren , oder ? Kann ich mir nicht vorstellen. Andererseits muss man sich dann ja nicht wundern , daß die Nebelschlussleuchte bei manchen Leuten das ganze Jahr leuchtet . ^^ Es gibt meine ich , auch die Ordnungswidrigkeit ; Mißbrauch der Nebelschlußleuchte . Also da sollte dann ein Kontrolllämpchen vorhanden sein. Oder wurde das inzwischen alles abgeschafft ?

  • s gibt ja auch keine Anhänger-Blink-kontrolle mehr

    großer Irrtum.

    Entweder blinkt wie üblich bei einem Lampendefekt die Blinkkontrolle schnell oder man erhält sogar eine Anzeige auf dem Display, z.B. "rechte Blinklampe Anhänger kontrollieren".

    Was entfallen ist, ist nur eine dauernd mitblinkende Anzeige für den Anhänger.


    Bei mir funktioniert die Kontrolllampe für Nebelschlussleuchte und für die Nebellampen im Duc.

    Und das bei allen drei Fahrzeugen die wir besitzen.