Gasfilter

  • Hallo,


    mein Campingdealer hat mir sehr ans Herz gelegt einen Gasfilter zu kaufen. Er berichtet, das es zunehmend mehr Probleme mit verunreinigtem Gas gibt. Das soll wohl schon mal die Heizung, oder den Herd nachhaltig lahmlegen.
    Jetzt ist das nun mal kein Centartickel, wenn man die Folgekosten mit berechnet.
    Wie sind Eure Erfahrungen und Haltungen dazu?
    Abzocke will ich meinem Campingdealer nicht unterstellen. Bisher hat er mich immer gut beraten.


    Gruß Ecky


    EDIT: Beitrag hierhin verschoben. Gruss Ghost

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ghost ()

  • Jetzt ist das nun mal kein Centartickel, wenn man die Folgekosten mit berechnet.


    Hallo,
    OK, Cent Artikel nicht gerade aber die Gasfilter kosten komplett knapp 32,50/Stück, also bei einer 2-Flaschen-Anlage 65.--. Und welche Folgekosten ? Alle zig Flaschen ( schätze mal so wie bei uns die Filter aussehen alle 50 Flaschen ) 6,50 für neuen Filter, also 13 Ct /Flasche.
    Habe seit einem Jahr die Filter verbaut. Hatte die Patronen mal angeschaut : Bei der, an der nur Gasflaschen vom Fachhändler dranhingen: Filter wie neu. Bei dem Filter, an dem auch Baumarktflaschen hingen : leichte Ablagerungen. Der Unterschied kann Zufall sein, oder vielleicht gibt es doch unterschiedliche Gasqualitäten. Und Nein : es hing nie eine Tankgasflasche dran.



    Gruss
    Markus

    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Kaputt geht glaube ich nur die Duomatik von Truma. Habe noch nie von konkreten anderen Schäden gehört, die auf verschmutztes Gas zurück zu führen wären. Wenn meine Anlage 10 Jahre alt wird kaufe ich schlicht ein anderes Fabrikat. Das ist ohnehin billiger.

  • Mit verunreinigten Gas habe ich beim Kühli zweimal das Problem gehabt, das nichts mehr ging. Das Problem war, das das Gasmagnetventil des Kühlis nicht mehr geöffnet hat, weil es verklebt war. Kostenpunklt jeweils rd. 180,- Euro. Seit ich die Trumafilter verwende habe ich kein Problem mehr.

  • Hallo,
    ich habe die Filter der "Gas-Fach-Frau" eingebaut !


    1. sind diese billiger als die Truma-Filter.
    2. Ersatz-Filter kosten ca 5 € das Stück.


    Wer einmal seine Duo-Matic wegen diesem Mist tauschen musste,


    wird nur noch Filter einbauen !!


    Gruß Josef

  • ..... die Gasfilter kosten komplett knapp 32,50/Stück...... Folgekosten ? Alle zig Flaschen ( schätze mal so wie bei uns die Filter aussehen alle 50 Flaschen ) 6,50 für neuen Filter, also 13 Ct /Flasche.
    Habe seit einem Jahr die Filter verbaut. Hatte die Patronen mal angeschaut : Bei der, an der nur Gasflaschen vom Fachhändler dranhingen: Filter wie neu. Bei dem Filter, an dem auch Baumarktflaschen hingen : leichte Ablagerungen. Der Unterschied kann Zufall sein, oder vielleicht gibt es doch unterschiedliche Gasqualitäten.

    Bei uns genau so, Filter vom Gashändler für 22, 95 € / Ersatzfilter 2,95 € ( siehe auch http://hymer.europareisebericht.de/html/gasfilter.html )


    Keinerlei Ablagerungen bei Propangas vom Gashändler der unsere grauen Eigentumsfaschen füllt, Baumarktflaschen und Gastankflaschen geben Dreck bzw. eine rötliche Flüssigkeit mit raus. Jede 10 Flasche wird das Filter erneuert, geht ganz einfach und kostet 2,95 €.


    Mit verunreinigten Gas habe ich beim Kühli zweimal das Problem gehabt, das nichts mehr ging. Das Problem war, das das Gasmagnetventil des Kühlis nicht mehr geöffnet hat, weil es verklebt war. Kostenpunklt jeweils rd. 180,- Euro. Seit ich die Trumafilter verwende habe ich kein Problem mehr.

    Hatte ich auch von anderen gehört, die das gleiche Problem hatten - verstopfte Düsen / verklebte Ventile etc.


    Wir hatten bisher noch kein Problem, haben auber auch > 75 % Gas von unserem Gasfüllbetrieb verwendet. Derzeit seit ca. 1 - 2 Jahren verwenden wir jedoch zu 90 % LPG von Tankstellen mit entsprechenden "Beilagen" aus Wachs und schwarzen Schleim ( Öl )



    Wie sind Eure Erfahrungen und Haltungen dazu?

    Ich würde auf jeden Fall ein einfaches kleines Gasfilter für 20 € verwenden, Wahnsinn es nicht zu tun. Den teuren Truma Scheiß würde ich nicht kaufen. Wichtig ist das die Filterkerze nach unten muss, da sich dort Flüssigkeit absetzt. Also daen Pappfiltereinsatz nach unten drehen so wie im Foto des Link.

    Unser Hymerein 514 er mit Fahrgestell Ducato 251 oder zu zu unseren Reiseberichten
    Ich halte mich dran: Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung! :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von UlrichS ()

  • Bei uns genau so, Filter vom Gashändler für 22, 95 ? / Ersatzfilter 2,95 ?


    Hallo Ulrich,
    das st einer der Filter, die ich verlinkt hatte; Dein Filter steht auf der 2. Seite. Nur sind die Dinger innerhalb des letzten Jahres um einges teurer geworden. Ich hatte Meine noch für 27,50 bekommen; heute 32,50 :wein:wein:wein
    Hatte die mit dem variablen Ein-und Ausgang genommen, da ich nicht sicher war, ob ich den Einfachen eingebaut bekomme ( bei uns ist die SecuMotion und DuoComfort oben waagerecht befestigt. dadurch "etwas" eingeschränkten Platz.


    Keinerlei Ablagerungen bei Propangas vom Gashändler der unsere grauen Eigentumsfaschen füllt, Baumarktflaschen und Gastankflaschen geben Dreck bzw. eine rötliche Flüssigkeit mit raus.


    Ist bei Dir also genauso: Fachhändler : keine Ablagerungen; Baumarkt : Ablagerungen.


    Gruss
    Markus


    Gruss
    Markus

    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Den teuren Trumascheiss?
    Bleibt mal sachlich. Der Kostet nen 10er mehr. Dafür ist die Filterfläche aber auch deutlich grösser weshalb er vermutlich seltener ausgetauscht werden muss. Ersatzkartuschen bekommt man auch im Aussland problemlos in jedem Campingladen. Einmal nen Berg mit 80 anstelle von 100 hoch gefahren und die paar cent mehr hast du drin ;)


    In meinem sammelt sich alle paar Flaschen unten ein Schluck Öl. Der Filter ansich ist noch weiss. Ist ca 6 Monate und gut ca. 20 Flaschen alt. Ich würde ihn wieder einbauen!

  • .... teurer geworden. Ich hatte Meine noch für 27,50 bekommen; heute 32,50

    Die haben wohl bei Enterprise die 2. Ferengi Erwerbsregel gelesen:


    Du kannst einen ehrlichen Kunden nicht übers Ohr hauen, aber es schadet nie, es zu versuchen


    @ Torfnase, die kennen o.b. Erwerbsregel schon seit vielen Jahren und haben sich diese zur Doktrin gemacht :D:D:D


    Gern mal etwas zum Hintergrund von Truma, Kritik absolut unerwünscht, wie verdiene ich das maximale usw.
    https://www.kununu.com/de/truma-geraetetechnik1/kommentare

    Unser Hymerein 514 er mit Fahrgestell Ducato 251 oder zu zu unseren Reiseberichten
    Ich halte mich dran: Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung! :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von UlrichS ()

  • Ulrich,


    dann begründe doch bitte einmal, warum der Filter, wie Du diesen betitelst, "Truma Scheiß" ist!


    Selbst wenn man Deinem verlinkten Beitrag glauben würde, was hat das mit der Qualität und der Zuverlässigkeit des Filters zu tun?
    Dieses Aussagen würden zudem auf viele andere Unternehmen auch zutreffen!


    Auch die ständigen Wiederholungen der angeblichen Qualitätsunterschiede zwischen Gas von Deinem Fachhändler und dem von Baumarkten, bestätigt aber nicht deren Richtigkeit. Ich habe vor geraumer Zeit einen ausgiebigen Mailverkehr mit dessen Geschäftführer gehabt, der mir die hier getätigten Aussagen bezüglich der schlechteren Qualität von Gasen aus Baumärkten, nicht bestätigen wollte. Ich möchte aber jetzt auch nicht wieder eine solche Diskussion führen, da wir das hier schon ausgiebig hatten, ohne Erfolg!


    Wenn ich dann einen großen Abfüllbetrieb im "Kohlenpott" anschaue, für wen der alles Gas abfüllt, bestätigt auch das nicht gerade Deine Aussage.


    Ich habe 2 dieser Truma Filter verbaut und habe, trotz LPG, nur ganz geringe Rückstände unten in der Filtertasse und deswegen keinerlei Beschwerden oder gar Ausfälle der Anlage zu verzeichnen.


    Was für einen Filter empfehlt wohl ein Campingdealer?
    Meistens den, an dem er das meiste verdient! Das ist wie in jedem großen Laden. Da wird dem Kunden immer gerade das empfohlen, was man in großen Stückzahlen mit hohem Rabatt eingekauft hat.


    Deine letzte Anmerkung und der Vorwurf an Truma " wie verdiene ich das maximale usw." ist doch nicht verboten und sitzt doch eigentlich in jedem von uns, oder?
    Du bist (oder warst?) doch einmal selbständig. Hast Du nicht auch immer versucht das maximale zu verdienen?


    :wink T337

  • Du bist (oder warst?) doch einmal selbständig. Hast Du nicht auch immer versucht das maximale zu verdienen?

    So etwas habe ich nie gemacht, war in meinem ganzen Leben immer fair und ehrlich.


    Ich habe mir meine Meinung über Truma gebildet, wenn ich mir so ansehe was die Gasfilter von Truma kosten - Wahnsinn. Dann wieder Rückrufaktion Materialschaden an den Sichtfenstern. Erst war gar kein Gasfilter notwenig nun so ein großes und dabei sofort gegen Pappfilter schießen, die angeblich nach Truma Ansicht nichts taugen. Dies sieht wieder die Branche ganz anders usw.

    Unser Hymerein 514 er mit Fahrgestell Ducato 251 oder zu zu unseren Reiseberichten
    Ich halte mich dran: Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung! :saint:

  • bezüglich Thema "Beimischungen" im Gas habe ich aktuell in einer 11 KG Bauhaus Flasche (Zufall???) mindestens einen guten halben bis einen Liter Rostwasser mit Ölbeimischungen gehabt.
    Bemerkt eher zufällig nach Reparatur und Totalausfall meiner Truma 6200 durch defektes Magnetventil (das Magnetventil wurde evt. wohl durch die zur Rede stehende Flasche so extrem "verklebt und zugesulzt", Totalausfall nachts bei halbvoller Flasche mitten im Heizbetrieb).
    Probelauf mit neuer Flasche war einwandfrei.
    Nachdem ich dann aber die alte Flasche (halbvoll) leerfahren wollte, hatte ich wieder "blubbernde" und unrelmäßige Brennergeräusche.Nach dem Herum-und Offendrehen des Verschlusses dann der Wasseraustritt.


    Vermute zwar mal, dass diese Wassermenge bei der äußerlich absolut neuwertigen Stahlflasche wohl eher die Ausnahme ist, trotzdem wüßte ich gerne , wie solche Wassermassen überhaupt in eine Gasflasche gelangen können, da muß doch jemand schon ganz gewaltig pfuschen, oder?
    Wie auch immer, ich habe mir jetzt auch den Gasfilterhttp://www.ebay.de/itm/291737747248?_trksid=p2060353.m2748.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT bestellt und hoffe damit künftig auf der sicheren Seite zu sein.


    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Martin

  • Ulrich,


    ich denke Du hast mich falsch verstanden, da ich nichts von fair und ehrlich (oder Gegenteil) geschrieben habe. Ich habe nur angemerkt, dass es sicherlich das Bestreben eines jeden Menschen ist, immer das maximale zu verdienen und dass das keinem vorgeworfen werden kann. Wie man das erreicht, da kann man sicherlich drüber streiten. Aber deswegen kann man deren Produkte doch nicht als "Truma Scheiß" abstempeln.


    Natürlich haben die Filter von Truma einen höheren Preis als Papierfilter. Ob dieser gerechtfertig ist, kann und mag ich nicht beurteilen. Auch hat es diese Rückrufaktion, die in Teilen nicht glücklich verlaufen ist (so bei mir) gegeben.
    Aber deshalb gleich die Produkte als "Truma Scheiß" abzustempeln ist schon gewagt, denn die Filter verrichten ihren Dienst vorzüglich!


    Es wird immer Kunden geben, die mit erbrachten Leistungen unzufrieden sind. Die hat es, wie man Deiner WEB-Seite ja sehr genau entnehmen kann, auch bei Dir gegeben. Aber deshalb würde ich nie von einer "UlrichS Scheiße" schreiben.


    Auch bitte nicht wieder solch eine pauschale Aussage zu den Papierfiltern wie: "Dies sieht wieder die Branche ganz anders usw ".


    Nenne doch bitte einmal Ross und Reiter, wer aus dieser Branche das behauptet, oder besser noch, belegen kann dass ein Papierfilter die gleiche Filterleistung bringt wie ein Filter der Fa. Truma.


    Truma gibt zu ihren Filtern lediglich folgendes an:


    Er filtert Abdampfrückstände (ölige Aerosole) aus dem Gasstrom, bevor sie sich ablagern und den Regler verstopfen. Und das bis zu 99 % (herkömmliche Papierfilter schaffen in diesem Bereich höchstens 30 %).



    @ Fliegerbaer


    Ich habe jahrzehntelang, bis zu unserer LPG Füllflasche, immer Tauschflaschen aus Baumärkten bezogen, weil es hier überhaupt keinen "Fachhandel" gibt.
    Probleme oder gar Ausfälle gab es in dieser Zeit nie!


    :wink T337

  • Hallo T337,
    Papierfilter können mit Sicherheit nur Schmutz ausfiltern deshalb hat man bei Truma einen Filter entwickelt der nicht nur Schmutz sondern auch das Parafin aus dem Gas heraus filtern kann. Das Filter besteht aus einer Keramik- Masse die dann gesindert wurde und dadurch eine bessere Filterwirkung hat, weiterhin ist er anders gebaut damit die Durchgangsgeschwindigkeit des Gases herab gesetzt wird und das Parafin ausgeschieden wird. Der Grobschmutz ist meines erachtens das kleinere Problem. Ich habe festgestellt das alle 3-4 11Kg Flaschen etwa ca 1 Kaffelöffel Parafin ausgeschieden wird aber habe auch schon erlebt das bei einer Flasche zwei Esslöffel ausgeschieden wurde. Das hängt anscheinend davon ab wie die Gasflaschen während der Fahrt "umgerührt" ;) werden. Einen unterschied zwischen Baumarkt und Gashändler Gas habe ich noch nicht feststellen können denn oft wird das Gas bei ein und dem selben Abfüllbetrieb abgefüllt und mit Sicherheit keinen unterschied bei der Flaschenherkunft gemacht.
    Gruss RST27

  • Hallo,
    danke für die Informationen und angeregte Diskussion.
    Mein Händler berichtet, das vor allem in Südeuropa verunreinigtes Gas verkauft wird.
    Wo kommen die Zahlen der unterschiedlichen Effizienz her, Herstellerangaben, oder unabhängige Tester?
    Gruß Ecky

  • Hallo,


    sicherlich kann man den Truma Filter nicht mit den Papierfiltern vergleichen.
    Auch die gemachte Kostenrechnung zu den Papierfiltern hinkt aus folgendem Grund:


    Hier ein Auszug aus der Hersteller-Beschreibung zu nötigen Wechselintervallen des Papierfilters:


    3. Der Hochdruckfilter zeigt gute Wirkung bis zu max. 100 Arbeitsstunden,
    danach sollte man den Filtereinsatz (Reparatursatz ) unverzüglich austauschen.


    Das sind im Dauerbetrieb gerade einmal eine Nutzungsdauer von etwas über 4 Tagen und das zu einem Preis von 6,50 € !


    Wer einen längeren Intervall macht, hält sich nicht an die Vorgaben des Herstellers. auf die ansonsten immer gerne verwiesen wird.


    Truma hat hingegen hat am 23.April 2015 in seinem Serviceblog zu Wechselintervallen folgendes veröffentlicht:


    Ein bestimmter Zeitrahmen für den Wechsel der Filterpatrone ist nicht vorgeschrieben.


    Zuvor hatte man dort sogar noch folgende Reinigungsmethode angezeigt:


    Reinigungsmethode Truma Gasfilter


    Wer bitte behauptet nun noch, der Truma Filter hätte einen Wahnsinnspreis, selbst wenn dieser z.Zt. 29,99 € kostet?



    :wink T337

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von T337 ()

  • Papierfilter können mit Sicherheit nur Schmutz ausfiltern deshalb hat man bei Truma einen Filter entwickelt der nicht nur Schmutz sondern auch das Parafin aus dem Gas heraus filtern kann........

    :D


    Wir hatten die ersten Jahre keienrlei Filter, Truma hatte auch keinerlei Filter vorgeschrieben. Nun nachdem welche vorgeschrieben wurden, da ja die Truma Gasgeräte ansonsten kaputt gehen, muss natürlich das Truma Gasfilter rein.


    Na ja andere verkaufen auch "ein gutes Gefühl". Unser Pappfilter filtert auch Parafin aus dem Gas, logisch denn wenn man ein Pappfilter mit einer Flüssigkeit anströmt, setzt sich die Flüssigkeit unten ab, gelangt nicht durch das Pappfilter durch. Wir wechseln 1 x Jahr das Pappfilter.


    Aus meienr Sicht erfüllen die Pappfilter ihren Zweck, keinesfalls behaupte ich eine Minderwertigkeit des Trumafilters, bin nur verärgert über die Behauptungen es müsse nun das Truma Filter sein usw.


    http://hymer.europareisebericht.de/html/gasfilter.html

    Unser Hymerein 514 er mit Fahrgestell Ducato 251 oder zu zu unseren Reiseberichten
    Ich halte mich dran: Streite nicht mit dummen Menschen, du begibst dich dadurch auf ihr Niveau und da schlagen sie dich durch ihre Erfahrung! :saint:

  • Zuvor hatte man dort sogar noch folgende Reinigungsmethode angezeigt:


    Reinigungsmethode Truma Gasfilter


    Wer bitte behauptet nun noch, der Truma Filter hätte einen Wahnsinnspreis, selbst wenn dieser z.Zt. 29,99 ? kostet?




    wobei zu sagen ist, dass die aktuellen ( nach dem Rückruf ) Truma Filter kein Schauglas mehr haben.

  • ich hole diesen Breitag mal wieder hoch. Truma hat einen neuen Gasfilter was haltet ihr hier von und wer hat ihn schon in Betrieb und kann dazu was sagen. Oder sollte man den alten besser kaufen ?


    BildergalerieTRUMA-Gasfilter-fuer-Caravan-Gasdruck-Regelanlage-Filter-Hochdruck-50602-01

    Gruß Rolf :wink


    Eura i810 EBL Integra, 2,8 145PS Baujahr 2006


    Lieber 1000 Sterne am Himmel als vier Sterne an der Hoteltür .