Auflastung Ducato 250 Light35 auf 4000kg

  • Hallo,


    War heute bei Goldschmitt beim auflasten.
    Ich hab mein Light 35 auf 4t auflasten lassen :D .
    Es wurden folgende umbauten durchgeführt.



    -Federn Vorderachse ausgetauscht
    -Luftfederung hinten
    -andere Felgen und Reifen


    Bei Goldschmitt ist seit diesem Jahr möglich den Light auf 4t aufzulasten.



    Gruß Rainer

  • Hallo Rainer,


    ist schon interessant was du da schreibst. Schade ist nur, das du zu den Kosten nichts schreibst. Ich denke, das die nicht unerheblich waren.


    Vielleicht kannst du ja die einzelnen Posten mal auflisten.


    Gruß
    Edgar

  • Hallo Edgar,


    War nicht so schlimm, habe aber alles selber eingebaut.


    Luftfederung Zweikreis von SMV 399,00 ink. Versand
    Felgen Borbeth CWD 6,5x16 mit 235/65 16 Traglast 121/119 Nokian 1070,00
    Federn Vorderachse von Goldschmitt M9 469,00
    Eintragung bei Goldschmitt 160,00


    alles zusammen 2098 Euro


    Ich finde es nicht so schlimm, Reifen habe ich so neue gebraucht und der vorteil ist das neue Fahrgefühl ist fantastisch. Ist wie ein neues Wohnmobil.


    Gruß Rainer


    @Wer noch fragen hat einfach melden.

  • Hallo Rainer,
    hört sich gut an. Welche Achslasten sind jetzt eingetragen ? HA 2240 und VA 2000 ? Anhängelast ? Zuggesamtgewicht ?


    Gruss
    Markus

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Hallo Markus,


    Achslasten VA 2000kg, HA 2240 kg. Zuggesamtgewicht ist gleich geblieben, Anhängelast ist gesunken auf 1375 kg aber mit dem kann ich leben.


    Gruß Rainer

  • Anhängelast ist gesunken auf 1375 kg aber mit dem kann ich leben.


    Das sind dann 625 Kg weniger, obwohl "nur" 505 Kg aufgelastet

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )


  • Das sind dann 625 Kg weniger, obwohl "nur" 505 Kg aufgelastet

    Bei mir als Zulässige Gesamtmasse 5375kg eingetragen minus 4000kg ist bei mir 1375kg vielleicht hat du was anderes eingetragen. Für mich ist dieser wert nicht so wichtig, mein Hänger hat 1300 kg gewicht das reicht für zwei Mopeds :D.



    Gruß Rainer


  • Das sind dann 625 Kg weniger, obwohl "nur" 505 Kg aufgelastet


    Im Grunde nur für 150 kg ;(


    Unser Light hat 3850 und eine Anhängelast von 1900 kg,aufgelastet ohne technische Veränderung.


    Im Anhängerbetrieb darf unser auch 100 kg mehr Gesamtgewicht haben, also mit Hänger 3950 kg
    Lohnt also für diese paar Kilos nicht für mich.


    Die Achlasten habe ich aber auch auflasten lassen, vorne 1950 kg hinten 2240 kg (hinten mit Hänger +100 kg )
    Vorne ohne Federumbau, hinten mit Luftfeder und natürlich die Räder.


    Gruss Dieter

  • In welcher Spalte steht das zulässige Zuggewicht ?


    Bei mir steht nichts.
    Müßte dann 3850 kg,+100 kg und 1900 kg Hänger also ein zulässiges Zuggewicht von 5850 kg haben.


    Gruss Dieter


    PS, hab gerade in der CoC gelesen, Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 5750 kg

    Gruss, Dieter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dieter2 ()

  • Genau Dieter, bei 5750 kg Gesamtzuggewicht ist ist bei Capron schluss. Wollte auch 3850 kg + 2000 kg Anhängelast. Da ich im moment bei meinem Carado a 464 die 3500 kg eingetragen habe gehen da 2000 kg Anhängelast.


    Gruß roland

  • Hallo,
    im Sommer stand ja mal ein kurzer Artikel in einer der beiden WOMO Zeitschriften mit
    der Auflastung des Light35 auf 4000kg.
    Daraufhin hatte ich Anfang August Goldschmitt kontaktier und habe folgende Antwort bekommen.


    „Die Auflastung auf 4,0 to. ist momentan ausschließlich für
    Fahrzeuge ab Facelift möglich (BJ. ca. Mitte 2014).

    Wie ich gesehen habe ist Ihr Fahrzeug Baujahr 2013 also vor
    Facelift ? Dann ist eine Auflastung leider nicht über 3.850 kg möglich.


    Handelt es sich bei Ihrem Fahrzeug um das 33-35 light
    Chassis ab Facelift ist eine Auflastung auf 4,0 to. möglich.


    Hierzu werden folgende Komponenten benötigt:
    Federverstärkung an der Vorder- sowie Hinterachse +
    geänderte Rad-Reifenkombination.“



    Ich bin davon ausgegangen das Facelift ab Mitte 2014,
    eigentlich ein Ducato X290 ist?
    Oder geht die Auflastung nun auch für die X250?
    Grüße

  • Hallo zusammen,


    bin mit dem gleichen Thema unterwegs. Habe bei unserem Hymer im Sommer bei Goldschmitt hinten Zusatzluftfedern und vorne verstärkte Schraubenfedern einbauen lassen und auf 3850Kg auflasten lassen. Dabei wurde ebenfalls darauf hingewiesen, dass eine Auflastung der HA auf 2240Kg möglich sei, wenn die Rad/Reifen Kombination stimmt. Die Reifen (Michelin Agilis) sind nicht das Problem, sondern die Original 16" Alufelgen von FIAT. Bevor ich jetzt in einen neuen Felgensatz von Goldschmitt investiere, frage ich mich, ob dies nicht mit den Alufelgen von FIat geht, denn lt. der Hymer Online Plattform sind diese bis 1150Kg belastbar, durch FIAT bereits in der EG-Typgenehmigung aufgenommen und es würde deshalb kein TÜV Gutachten benötigt. Für die Auflastung benötige ich aber eben diese Bescheinigung. Eine Anfrage bei FIAT pro war negativ - es gäbe keine gesondertes Gutachten. Hat jemand dies bereits auf einem anderen Weg versucht?


    VG


    Arno

  • Hallo,


    meiner Ist Bj 2009 es soll bei allen 250 möglich sein mit Light 35


    Gruß Rainer

  • Nein, ist es definitiv nicht. Ein Freund von mir hat gestern bei Goldschmitt angerufen, es geht nur nach dem Facelift ab 2014.
    Fiat hat da wohl etwas an der HA/Bremse geändert.
    LG Otto

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Meganus ()