CBE tanksonde defekt

  • hallo allerseits,


    In unserem concorde BJ. 1998 ist die kapazitive Sonde für den Frischwassertank ausgefallen. Leider ist die Elektronik in dem Sonderkopf vergossen. Im Internet ist das Teil mit der Bezeichnung CBE 512022 nur schwer zu finden (nur in UK und Italien).


    Hat einer von euch einen Tipp oder ein solches Teil doppelt?


    Gruß
    Nikolaus

  • Hallo Nikolaus
    Die Fa Reimo verkauft Sonden von cbe .Es kommt aber auf dein Anzeigegerät und auf deine Tankhöhe an.Da Reimo eigene Artikelnummern hat kann man die nicht mit der Cbe nummer vergleichen. CBE ist ja in Italien wenn du sie da doch bekommen kannst ist es doch eigentlich ok.Du kannst sie warscheinlich auch über einen Concorde Händler beziehen da wird sie wahrscheinlich ein Vermögen kosten.Es läuft gerade eine ähnliche Anfrage (Füllstandsanzeige Frischwasser bei Eura /Karmann) kannste mal reinlesen.


    Gruß Klaus

  • Hallo allerseits


    Ja reimo hat CBE Sonden im programm aber leider war die passende Länge nicht dabei. Bei Camping-life.it habe ich dann die passende gefunden. Habe eine Mail in englisch geschrieben und auch eine sehr nette Antwort dazu bekommen.


    Bin mal gespannt wie lange ich auf die Lieferung warten muss. Es lebe das Internet.


    Gruß aus buxtehude

  • Hallo, bei unserem Womo ist auch die Tanksonde für den Abwassertank defekt.

    Verbaut ist eine CBE512616. Leider findet sich unter der Bezeichnung im Netz nichts.

    Ich hatte jetzt den Tank nachgemessen und bei Wagner eine Sonde bestellt. Die Sonde ist leider zu lang & die Verschraubung passt leider auch nicht.


    Hat jemand eine Idee, welcher Händler noch CBE Sonden anbietet, bzw. wo man die Sonden nach Typnummer suchen kann?


    Grüße,


    Sebastian

  • Bei den kapazitiven Sonden ist, wenn sie ständig voll anzeigen, meist nur die Isolierung der Stäbe defekt. Da kann es schon reichen, diese mal ganz dünn anzustreichen.

    Gruß Egon

    Camping- und Stellplatzpoi-Erstellung für fast alle NaviApps und -Geräte möglich

  • Ich habe die Sonde gerade mal getestet. Sie hat tatsächlich dauerhaft eine zu hohe Spannung geliefert.


    Die neue Sonde scheint 0-1V zu liefern. Die alte hat irgendwas zwischen 1,5 V und 4,5V geliefert.

    Ich habe den Stab erst einmal neu lackiert und nachdem ich den oben freiliegenden Trimmer etwas bewegt habe, hat sie auch wieder je nach Füllstand unterschiedliche Spannungen geliefert.7Ob das der Anzeige genügt, wird sich zeigen.


    Immerhin habe ich jetzt schon einmal das Gewindemaß: M58x2


    Bei Fraron habe ich jetzt schon einmal eine Tanksonde gefunden, die genauso funktioniert, selbst die Kabelfarben sind identisch mit der CBE:


    https://www.fraron.de/anzeigep…wasser-faekal/a-85860016/


    Wenn ich mit der CBE Sonde nicht weiter komme, kommt evtl. so eine von Fraron rein & ich sehe zu, dass ich mir nen passenden Stopfen suche.


    Grüße,


    Sebastian