GFK Aussenhaut reinigen/bleichen/versiegeln

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo,
    könnt ihr mir ein gutes Reinigungsmittel empfehlen, das speziell für die Reinigung/Aufhellung meines Womoaufbaus aus GFK/Gelcoat geeignet ist? Es git zig Spezialreiniger, die alle nur das beste versprechen, allerdings sind mir eure persönlichen Erfahrungen wichtiger.


    Es geht hier nicht um "Regenstreifen" an einem lackierten Womo zu entfernen, sondern wirklich um Reinigung/Aufhellung/Versiegelung von UNLACKIERTEM GFK.


    Im Netz findet man auch verschiedene "Geheimtipps" wie z.b. Citronen- Orangensäure, Kleesalz (Oxalsäure) oder H2O2 (Wasserstoffperloxyd) die zur Aufhellung von GFK geeignet sein sollen. Funktioniert sowas ??? Oder evtl. Produkte aus dem Bootsbereich (Yachticon etc.) ? Schleifpolituren von RotWeiss ?


    In Anschluss, welche Schutzversiegelung benutzt ihr? Klassisches Wachs oder "Wundermittel" aus der Nanotechnologie? Auf jeden Fall keine silikonhaltigen Pflegemittel.


    Im Endeffekt ist sicherlich die beste (teuerste) Lösung eine Lackierung. ;(


    Gruß Kammi

  • Hallo,


    habe von einem GFK-Test für Segelfreunde den Testsieger gekauft. Watski Green Line Polish und Wachs. Die mit einer Exender Maschine einarbeiten und ein gutes Ergebnis erzielen. Kosten 40€, Zeitaufwand ???


    Gruß Rolf

  • die beste (teuerste) Lösung eine Lackierung.

    GFK hat in der Regel etwas viel besseres als eine Lackierung, Gelcoat, eine sehr harte und dicke Harzschicht die als erstes auf die Form aufgebracht wird und der eigentlichen Laminierung die Farbe gibt.
    Um GFK b.z.w. Gelcoat zu pflegen orientierst Du Dich besser in der Yachtabteilung von zum Beispiel dem Bauhaus, die haben eine Produktlinie namens Yachikon die nicht schlecht ist.
    Oxalsäure, macht Rhabarber sauer, ist gut geeignet um Wasserflecken und Organische Ablagerungen zu entfernen aber nicht zur Pflege. Letztendlich ist zur Pflege von Gelcoat alles geeignet was auch Lack pflegt.

  • Hallo Kammi,


    ich hab auch so`n Geelcoat Möbelwagen, der ist jetzt 10 Jahre alt. Ich hab schon sehr viele Mittel ausprobiert und halte für mich folgende Mittel bis jetzt am besten:
    Zum reinigen: Metax BS1 von Metasco
    Zum versiegeln: Acrü Blitz von Adolf Rüegg
    Unschlagbar als Wachs oben drauf ist das Sprühwachs von Rot-Weis.


    Momentan hab ich im Keller von Owatrol das Net-Trol zum reinigen und das Polytrol zum aufbereiten stehen. Ich warte auf vernünftiges Wetter um es zu testen. Wenn das was taugt dann werde ich es hier berichten. Das kann aber etwas dauern da mir die Langzeitwirkung sehr wichtig ist.


    Als letztes Mittel kann ich noch "The Cleaner" anbieten. Ich habe das Zeug für mein Schlauchboot bestellt und war total begeistert von der Reinigungskraft. Da bin ich natürlich gleich auch mal Probeweise ans Womo ran und :klatsch das Zeug macht richtig sauber.


    Viele Grüße
    Rechtsfahrer :fahren

  • Ach noch was:
    Ich habe die Erfahrung gemacht , das alle Mittel die mit viel Werbung angepriesen werden (Yachtikon, Nigrin, Cleanofant,etc.) nix taugen und reine Blender sind. Diese Meinung wurde mir auch in vielen Booteforen bestätigt. Oft gibt es ein kurzes tolles Ergebnis welches sich nach dem ersten Regen in Luft auflöst.

  • Ich benutze Yachtikon zum reinigen und habe vor zwei Jahren auch das Wachs von Yachtikon benutzt.
    Bis jetzt kann ich nichts negatives feststellen. Wasser perlt immer noch ab.
    Wenn Profis etwas anderes herausbekommen, so mag es sein, dass es noch bessere Produkte gibt, die kenne ich aber nicht.
    Deshalb werde ich es auch so lange nutzen, bis ich was besseres und vor allem günstgeres finde, denn das sind diese Produkte nicht.




    elmatz