Undichtigkeit Luftfederung HA

  • Hallo zusammen,
    ich fahre seit einiger Zeit einen Peugeot J5 Typ 280.Das Fahrzeug hat eine zusätzliche Luftfederung an der HA.Die funktioniert über zwei Luftkanäle die über jeweils 1 Ventil im Fußraum Beifahrer befüllt werden.Der eine der beiden weißt eine Undichtigkeit auf.Ich habe bereit mehrmals versucht diese zu finden,leider ohne Erfolg.Gibt es vielleicht die Möglichkeit Mittels einesDichtungssprays das ich über das Ventil einbringen kann die Leckage zu beseitigen.Ich befülle die Anlage mit 3 Bar,die eine Seite hält den Druck über gut eine Woche,die Zweite Seite verliert ca1Bar pro Tag.
    Wäre sehr dankbar für einen Tip.Wünsche euch allseits gute Fahrt.Bis dann.Beste Grüsse DiGi

  • Moin moin digi,
    "einfüllen" solltest Du nichts anderes als Gas (Luft).
    Hast Du es mit Spüliwasser in der Sprühflasche versucht, das macht so schöne Seifenblasen, die sieht und hört man an der undichten Stelle.
    Die Undichtigkeit kann vom Ventil über die Schläuche bis zu den Bälgen reichen.


    Viele Grüße aus dem Norden, Claus

    Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)

  • Beim alten Mobil hatte ich den Fehler gemacht, dieses Zeug zum Abdichten von Fahrradschläuchen einzufüllen. Das endete in einer Riesensauerrei, wenn Druck abgelassen werden sollte, zum Verstopfen der Ventile und dicht war es immer noch nicht - Versuch gescheitert...


    Geh mit einem Lecksuchspray auf die Suche, alle Verbinder, T-Stücke und auch die Anschlüsse am Balg selber sowie dieser selbst...


    Gruß Sven